Die Nikon D7100 ist eine digitale Spiegelreflexkamera, die im Jahr 2013 auf den Markt kam. Sie ist das Nachfolgemodell der Nikon D7000 und bietet einige Verbesserungen und neue Funktionen. Die Kamera verfügt über einen 24,1-Megapixel-CMOS-Sensor im DX-Format, der einen hohen Dynamikumfang und eine gute Rauschunterdrückung ermöglicht. Die Kamera hat einen 51-Punkt-Autofokus mit 15 Kreuzsensoren, der schnell und präzise scharfstellt. Die Kamera kann bis zu 6 Bilder pro Sekunde im Serienbildmodus aufnehmen und hat einen ISO-Bereich von 100 bis 6400, der auf bis zu 25600 erweitert werden kann. Die Kamera hat ein robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung, das gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet ist. Die Kamera hat einen 3,2-Zoll-LCD-Monitor mit einer Auflösung von 1,23 Millionen Bildpunkten, der eine hohe Bildqualität und eine gute Sichtbarkeit bei verschiedenen Lichtverhältnissen bietet. Die Kamera hat auch einen optischen Sucher mit einer 100-prozentigen Bildfeldabdeckung und einer Vergrößerung von 0,94-fach. Die Kamera unterstützt die Aufnahme von Full-HD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und hat einen integrierten Stereomikrofon sowie einen Anschluss für ein externes Mikrofon. Die Kamera hat einen doppelten SD-Kartenslot, der die Verwendung von zwei Speicherkarten gleichzeitig ermöglicht. Die Kamera hat eine Reihe von kreativen Effekten und Szenenmodi, die die Bildgestaltung erleichtern. Die Kamera ist kompatibel mit dem Nikon Creative Lighting System, das die drahtlose Steuerung von externen Blitzgeräten ermöglicht. Die Kamera ist eine leistungsstarke und vielseitige DSLR, die sich für anspruchsvolle Fotografen eignet, die hohe Bildqualität und kreative Kontrolle suchen.

Die Kamera D7100 ist eine leistungsstarke digitale Spiegelreflexkamera, die sich für viele fotografische Anwendungen eignet. Sie bietet eine hohe Bildqualität, einen schnellen Autofokus, einen robusten Gehäuse und viele kreative Funktionen. Hier sind einige Vorteile und gute Einstellungen für die D7100:

  • Die D7100 hat einen 24,1-Megapixel-CMOS-Sensor im DX-Format, der detailreiche und rauscharme Bilder erzeugt. Der Sensor hat keine optischen Tiefpassfilter, was die Schärfe erhöht.
  • Die D7100 hat einen EXPEED 3-Bildprozessor, der eine schnelle Bildverarbeitung und eine hohe Leistung ermöglicht. Der Prozessor unterstützt auch Full-HD-Videoaufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und eine hohe ISO-Empfindlichkeit von bis zu 25.600.
  • Die D7100 hat ein 51-Punkt-Autofokussystem, das eine präzise und schnelle Fokussierung bietet. Das System hat 15 Kreuzsensoren, die auch bei schwachem Licht funktionieren. Die D7100 hat auch einen 3D-Tracking-Modus, der die Bewegung des Motivs verfolgt und den Fokus anpasst.
  • Die D7100 hat ein robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, das gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt ist. Die Kamera hat auch einen großen optischen Sucher mit einer 100%-igen Bildfeldabdeckung und einem 0,94-fachen Vergrößerungsfaktor.
  • Die D7100 hat viele kreative Funktionen, wie z.B. einen HDR-Modus, der zwei Bilder mit unterschiedlicher Belichtung kombiniert, einen Mehrfachbelichtungsmodus, der mehrere Bilder zu einem Bild überlagert, und einen Effektmodus, der verschiedene Filtereffekte anwendet.

Für gute Einstellungen für die D7100 hängt es von der Situation und dem gewünschten Ergebnis ab, aber hier sind einige allgemeine Tipps:

  • Wählen Sie das passende Aufnahmeformat aus. Die D7100 kann Bilder im JPEG-, RAW- oder JPEG+RAW-Format aufnehmen. Das JPEG-Format ist kompakter und einfacher zu teilen, aber das RAW-Format bietet mehr Flexibilität bei der Nachbearbeitung.
  • Wählen Sie die passende Belichtungssteuerung aus. Die D7100 hat vier Belichtungssteuerungen: Programmautomatik (P), Blendenautomatik (A), Zeitautomatik (S) und Manuell (M). Die Programmautomatik wählt die Blende und die Verschlusszeit automatisch aus, die Blendenautomatik lässt Sie die Blende einstellen und passt die Verschlusszeit an, die Zeitautomatik lässt Sie die Verschlusszeit einstellen und passt die Blende an, und die Manuell lässt Sie beide Werte manuell einstellen.
  • Wählen Sie die passende ISO-Empfindlichkeit aus. Die ISO-Empfindlichkeit bestimmt, wie empfindlich der Sensor auf das Licht reagiert. Eine höhere ISO-Empfindlichkeit ermöglicht eine kürzere Verschlusszeit oder eine kleinere Blende, aber erhöht auch das Bildrauschen. Eine niedrigere ISO-Empfindlichkeit reduziert das Bildrauschen, aber erfordert eine längere Verschlusszeit oder eine größere Blende. Die D7100 hat eine automatische ISO-Einstellung, die die ISO-Empfindlichkeit je nach Lichtverhältnissen anpasst.
  • Wählen Sie den passenden Weißabgleich aus. Der Weißabgleich bestimmt die Farbtemperatur des Bildes und beeinflusst den Farbton des Lichts. Die D7100 hat eine automatische Weißabgleichseinstellung, die den Weißabgleich je nach Lichtquelle anpasst. Sie können auch eine der voreingestellten Optionen wählen, wie z.B. Tageslicht, Bewölkt, Schatten oder Kunstlicht. Sie können auch den Weißabgleich manuell einstellen oder eine benutzerdefinierte Option speichern.
  • Wählen Sie den passenden Bildstil aus. Der Bildstil bestimmt den Kontrast, die Sättigung und die Schärfe des Bildes. Die D7100 hat sechs voreingestellte Bildstile: Standard, Neutral, Brillant, Monochrom, Porträt und Landschaft. Sie können auch einen benutzerdefinierten Bildstil erstellen oder einen der optionalen Bildstile herunterladen, wie z.B. Flach, Landschaft oder Porträt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert